Über uns

Die Saison 2018/2019

DIe Meisterkonzerte im Schüttbau haben sich in den zurückliegenden Jahren rasch zu einem beliebten Kulturangebot der Region Haßberge entwickelt. In insgesamt 23 Konzerten waren fast 4000 Musikliebhaber aus der näheren und weiteren Umgebung zu Gast in dem reizvollen Ort Rügheim, zwischen Haßfurt und Hofheim i. Ufr. am Rande der Haßberge gelegen. Kultur e. V. veranstaltet auch in der Saison 2018/2019 wieder sechs Meisterkonzerte im historischen Schüttbau.
Zum fünfjährigen Jubiläum ist es zusammen mit dem Pianisten und Künstlerischen Leiter der Meisterkonzerte Andreas Weimer gelungen eine ganze Reihe hochkarätiger Musiker zu gewinnen. Allen voran steht der Weltstar Tabea Zimmermann. Sie ist eine der bekanntesten und angesehensten Musikerinnen Deutschlands und konzertiert in den größten Sälen mit den größten Orchestern und Dirigenten weltweit. Zudem stehen die Pianistin Hisako Kawamura und der Cellist Uli Witteler, das Trio AMA mit den beiden Solobläsern der Bamberger Symphoniker, das international renommierte Oberon Klaviertrio, das Melton Tuba Quartett, das einzige aber gar nicht artige professionelle Tuba-Quartett Deutschlands rund um den Tubisten der Bamberger Symphoniker Heiko Triebener und das Basel Philharmonic Quintett auf dem Spielplan. Letztere sind mit ihrer mitreißenden Interpretation des Bolero sicher noch vielen lebendig in Erinnerung.
Dank der Unterstützung des Bezirks Unterfranken, der Stadt Hofheim, der Sponsoren und Förderer können wir Ihnen auch in der kommenden Spielzeit ein vielfältiges und außergewöhnliches Musikangebot präsentieren.

festlich genießen – außergewöhnliches hören

Die Konzerteinführungen
Jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn stellt Andreas Weimer, Künstlerischer Leiter der Meisterkonzerte im Schüttbau, Informatives, Hintergründiges und Wissenswertes rund um die Programme und die Künstler des Abends vor. Hier erfahren Sie interessante Details über die Musik und die Komponisten und auch in Interviews mit den Musikern beispielsweise Persönliches über die individuelle Probenarbeit, die Instrumente oder den künstlerischen Werdegang.

Die Konzertpause
In der Konzertpause wartet im Foyer ein ausgesuchtes Catering auf Sie. Um Sie auch kulinarisch zu verwöhnen, zaubern viele ehrenamtliche Helfer kleine Köstlichkeiten und einer der angesehensten Winzer der Weinbauregion Abt-Degen-Weintal steuert seine besten Weine bei. Genießen Sie einen unbeschwerten Abend von A bis Z.

Der Konzertsaal
Das stilvolle Ambiente des Schüttbaus und die herausragende Akustik des Konzertsaals sind beste Rahmenbedingungen für hochklassige Konzerterlebnisse. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit an, alle sechs Konzerte im Abonnement zu erwerben. Sie sparen mit einem Abonnement nicht nur deutlich gegenüber dem vergleichbaren Preis der Einzelkarten, sondern können sich auch Ihren festen Wunschplatz aussuchen.

www.meisterkonzerte-schuettbau.de